Endgültiger Abbruch des Mannschaftsspielbetriebes in Sachsen

Die Badminton-Mannschaften der SG Meerane 02 können nun doch nicht ihre Punktspielsaison fortsetzen. Nachdem Anfang November mit dem verordneten Amateur- und Freizeitsportverbot dem Spielbetrieb eine Zwangspause verordnet worden ist, hat nun der Spielausschusses des Badmintonverbandes Sachsen beschlossen, dass in Sachsen der Aktiven-Mannschaftsspielbetrieb (O19) in allen Ligen für die Saison 2020/2021 abgebrochen wird. Bereits vorher wurde der Abbruch der Saison in der Regionalliga Südost beschlossen und entschieden, dass der Rundenspielbetrieb in der 1. und 2. Bundesliga nicht fortgesetzt wird. Allerdings soll trotzdem der Deutsche Mannschaftsmeister 2021 über Turniere ermittelt werden.
Der ursprünglich in Sachsen vorgesehene Einstieg in einen kurzfristig angepassten Rückrunden-Spielbetrieb bis zum Saisonende ist aufgrund der Corona-Pandemie und der Lockdown-Maßnahmen, die immer noch keinen Badminton-Sport in den Vereinen ermöglichen, nicht vertretbar. Die Saison sollte – wenn die Corona-Pandemie es zugelassen hätte – ab der Rückrunde zu Ende geführt werden. In die Wertung sollte eine komplette Runde eingehen, d.h. letztendlich hätte dann jede Mannschaft einmal gegen die übrigen gespielt. Das ist aber nun nicht möglich. Die komplette Spielsaison 2020/2021 wird daher nicht gewertet und somit gibt es in Sachsen für die Saison auch keine Auf- und Absteiger.
War beim Saisonabbruch vor einem Jahr nur die erste Mannschaft betroffen, sind es diesmal auch die beiden anderen Erwachsenen-Teams der SG Meerane 02. Damit kann auch die zweite Mannschaft ihren viel versprechenden Saisonstart nicht mit dem direkten Wiederaufstieg in die Bezirksliga veredeln. Sie hatte drei von fünf Hinrundenpartien bestritten und war mit 6:0 Punkten Spitzenreiter in der Bezirksklasse.
Nicht so gut lief es allerdings bei den anderen beiden Teams der SG. Die erste Mannschaft lag mit 1:7 Punkten auf Relegationsplatz neun der Sachsenliga, die dritte in der Bezirksklasse mit 0:6 Punkten auf dem vorletzten Rang, Platz fünf.
Außerdem wurden inzwischen die sächsischen Einzelmeisterschaften der O19 (in Stollberg), der U22 (in Großschönau) und der O35-75 (in Zittau) abgesagt. Dagegen sind erst einmal die Südostdeutschen Meisterschaften U22 und O35-75 auf Ende Juni (in Freiberg), die der O19 auf Mitte Juli (in Reutlingen) sowie die Deutschen Meisterschaften O19 auf Ende August (in Bielefeld) verschoben worden. Inwieweit diese und weitere geplanten Wettkämpfe auf Regional-, Sachsen-, Südost- und Bundesebene wie die Mitte Mai in Rinteln stattfinden sollenden Deutschen Seniorenmeisterschaften O35-75 überhaupt möglich werden, ist abhängig von der weiteren Entwicklung der Corona-Pandemie.

Walter Kapferer, SG Meerane 02, Abt. Badminton

Wahlergebnis der Vorstandswahl 2021 der SG Meerane 02 e.V.

Liebe Sportfreundinnen und Sportfreunde!

Die Delegierten unseres Sportvereins haben mit einem eindeutigen Wahlergebnis die Fortführung unserer Vereinstätigkeit sichergestellt. Von den 102 stimmberechtigten Delegierten gingen fristgerecht 85 gültige Stimmzettel bei der Wahlleitung ein.

Hier in Kürze das Wahlergebnis:

  • Die Satzungsänderung wurde mit 83 Zustimmungen, 1 Ablehnung und 1 Enthaltung angenommen.
  • Der bisherige Vorstand – Ursula Lippert, Annette Friedrich und Dirk Graupner – wurden mit 83 Zustimmungen und 2 Enthaltungen entlastet.
  • Die Kassenprüfer Marion Hofmann und Mirko Latzke wurden mit 84 Zustimmungen und 1 Enthaltung gewählt.
  • Der neue Vorstand – Annette Friedrich, Annette Schnabel, Dirk Graupner – wurden mit 83 / 84 / 84 Zustimmungen und 2 / 1 / 1 Enthaltungen gewählt.

Der Wahlleiter holte heute vom neuen Vorstand die Zustimmungserklärung zur Annahme der Wahl ein. Die Wahl wurde von allen Vorstandsmitgliedern angenommen.

Unser neuer Vorstand besteht nun aus:

  • Dirk Graupner – Vorsitzender
  • Annette Schnabel – 2. Vorsitzende
  • Annette Friedrich – Schatzmeisterin

Außerdem wurde Diana Kahlich auch für die neue Legislaturperiode als Jugendleiterin berufen.

Wir möchten es an dieser Stelle nicht versäumen uns – insbesondere in Anbetracht der derzeit schwierigen Umstände – herzlich bei der Wahlleitung und allen fleißigen Helfern für die gute und erfolgreiche Arbeit zu bedanken.

 

Wahl 2021 der Sportgemeinschaft-Meerane 02 e. V.

Liebe Sportfreunde/-innen,

die Wahl des neuen Vorstandes erfolgt Anfang Februar als Briefwahl im Umlaufverfahren als Ersatz für die Delegiertenversammlung. Die gesetzliche Grundlage für diese Vorgehensweise ist nach § 5 Abs. 3 COVID-12-Gesetz geregelt.

Alle Delegierten erhalten die Wahlunterlagen per Email bzw. auf postalischem Weg.

Tagesordnungspunkte:

  • Abstimmung über die neue Satzung (siehe Satzung / Ordnungen)
  • Rechenschaftsbericht des Vorstandes
  • Bekanntgabe, Vorstellung und Wahl der Kandidaten für das Vorstandsamt
  • Bekanntgabe und Blockwahl der Kassenprüfer/in

Das Ergebnis der Wahl wird für alle Mitglieder der Sportgemeinschaft auf der Homepage bekannt gegeben.

Der Vorstand

Corona – Pandemie bremst Punktspielsaison aus

Kaum hatte im September die neue Badminton-Punktspiel-Saison begonnen, ist diese von der Corona-Pandemie wieder ausgebremst worden. Denn seit Anfang November ist mit dem Amateur- und Freizeitsportverbot dem Spielbetrieb eine Zwangspause verordnet worden. War beim Saisonabbruch im März von den fünf Meeraner Teams der SG Meeraner SG nur die erste Mannschaft betroffen, so sind es diesmal vier Mannschaften. Lediglich die Kindermannschaft hat ihre Punktspielssaison schon hinter sich.
Coronabedingt abgesagt bzw. verschoben wurden natürlich auch in allen Altersklassen alle Meisterschaften und Ranglisten-Turniere auf Regional-, Sachsen-, Südost- und Bundesebene.

Die erste Mannschaft der SG Meerane 02 hatte die neue Badminton-Punktspiel-Saison zum vierten Mal in Folge in der Sachsenliga begonnen und bis zu den coronabedingten Einschränkungen vier von neun Hinrunden-Spielen absolviert. Die restlichen fünf Spiele der Hinrunde, die im November und Dezember allesamt zuhause hätten stattfinden sollen, sind coronabedingt erst einmal ausfallen. Auch aus dem geplanten Verlauf der Rückrunde, die am 16. Januar beginnen sollte, wird nichts. Da eine Meisterschaft mit Hin- und Rückrunde nicht mehr durchführbar ist, entschied sich der Spielausschusses des Badmintonverbandes Sachsen, einheitlich in allen sächsischen Ligen zumindest eine einfache Runde zu spielen. Die bisher gespielten Hinrundenspiele behalten ihre Gültigkeit und werden wie gespielt gewertet. Diese hatte die SG allesamt auswärts gespielt. Die offenen und ausgefallenen Spiele sollen an den terminierten Rückrundentagen ausgetragen werden. Dadurch hätten die Meeraner fünf weitere Auswärtsspiele und damit in der ganzen Spielzeit nur Auswärtsspiele und kein einziges Heimspiel. In solchen Fällen ist zwar vorgesehen, dass der Staffelleiter in Abstimmung mit den Vereinen ein Tausch des Heimrechtes bewirken soll. Aber ob das überhaupt funktionieren kann, ist von der Hallenbelegung abhängig. Da hat die SG schlechte Karten, denn die Karl-Heinz-Freiberger-Sporthalle ist an den drei in Frage kommenden Terminen anderweitig vergeben. Für die SG bedeutet die Regelung, dass sie am 6.März die Saison fortführen kann und zwar mit den Partien bei der HSG DHfK Leipzig II und beim BC Stollberg-Niederdorf und. Wenn die Pandemie dies dann überhaupt zulässt. Ein Abbruch der Saison wurde vorerst nicht in Erwägung gezogen und ist nur das letzte Mittel der Wahl, denn dafür müssten unter 50% der angesetzten Spiele gespielt worden sein. Für die Relegation in der Sachsenliga / -klasse gilt die aktuelle Regelung der Spielordnung. Das heißt, dass der Letzte direkt absteigt und der Vorletzte in die Relegation geht.

In ihren bisherigen vier Partien spielte die SG einmal unentschieden und verlor dreimal knapp mit 3:5. Mit 1:7 Punkten und einem Spielverhältnis von 13:19 stehen die Meeraner damit auf den vorletzten Platz. Schlusslicht ist BV Marienberg (0:6 Punkte, 6:18 Spiele), der ein Spiel weniger ausgetragen hat. Der BV konnte sein Spiel gegen TSV Dresden nicht austragen aufgrund eines Coronaverdachtsfall beim TSV.

Ähnlich ist die Situation auch in der Bezirksklasse, in der die zweite und dritte Meeraner Mannschaft jeweils drei von fünf Hinrundenpartien bestritten hat. Wenn die Pandemie es zulässt, wird wohl die gleiche Regelung wie in der Sachsenliga angewandt. Die Fortführung der Saison wäre dann am 7. März. Meerane II ist zurzeit Spitzenreiter mit 6:0 und Meerane III Fünfter mit 0:6 Punkten.

Die Meeraner Jugendmannschaft hätte am 21.November gegen den TSV Blau-Weiß Röhrsdorf um die Regionalmeisterschaft spielen sollen. Dieses Spiel ist nun erst einmal verschoben.

SG Meerane 02 verliert in der Sachsenliga knapp beide Auswärtsspiele

BSV Markranstädt gegen SG Meerane 02   5 : 3
Tauchaer SV gegen SG Meerane 02               5 : 3

Sowohl gegen den BSV Markranstädt als auch gegen den Tauchaer SV erfüllte sich die Hoffnung auf Punktgewinne letztendlich nicht. Mit jeweils 3:1 hatte die SG nach der Hälfte der Spiele in beiden Partien geführt. Am Ende hieß es aber jeweils 3:5 aus Meeraner Sicht. Die SG in Führung gebracht hatten in beiden Begegnungen mit ihren Siegen Dominique Passon im Einzel und zusammen mit Diana Kahlich im Damen-Doppel sowie Eric Edelbauer/Lutz Stegert im zweiten Herren-Doppel. Doch mit den restlichen vier Spielen, den drei Herren-Einzeln und dem Mixed-Doppel, kippten die Gastgeber jeweils noch die Partie.

Mit jetzt 1:7 Punkten und einem Spielverhältnis von 13:19 rutschen die Meeraner auf den vorletzten Platz. Sie stehen vor Schlusslicht BV Marienberg (0:4 Punkte, 6:10 Spiele), der am Wochenende kein Spiel austragen konnte. Da beim BV Marienberg und beim TSV Dresden Coronaverdachtsfälle aufgetreten sind, mussten die Spiele dieser Mannschaften abgesagt werden.
Die Meeraner traten an mit Dominique Passon, Diana Kahlich, Eric Edelbauer, Mario Pflügel, Sebastian Prager und Lutz Stegert.

Mehr Infos auf Turnier.de

Scroll to top